Limbradur und die Magie der Schwerkraft - Planetarium Frankfurt


Direkt zum Seiteninhalt
Limbradur und die Magie der Schwerkraft


Der Film begibt sich auf die Spuren von Albert Einstein. Es geht um Limbradur, einen kleinen Jungen, der nachts in das fiktive Albert-Einstein-Museum eindringt und dort mit dem Roboter Alby auf den Spuren von Einstein die Zusammenhänge von Gravitation, Raum und Zeit entdeckt. Da sieht man einen Astronauten über den Mond hüpfen, schwebt an den Saturn-Ringen vorbei und lernt so nebenbei, wo die Zeit schneller vergeht, was ein Schwarzes Loch ist und ob es Zeit ohne Raum geben kann.

Ein spannender Film über die Entdeckungen Albert Einsteins, die Faszination unseres Universums und die Macht der Fantasie.

Länge: 45 Minuten

Empfohlen ab 10 Jahren
Zurück zum Seiteninhalt